Welcome Into This Place.....

Nameless Joy Logo

 

 

 

JC-Plakat

 

 

 

Sir Andrew Lloyd Webber (Musik) und Tim Rice (Texte)

Urauff├╝hrung: 12. Oktober 1971, Mark Hellinger Theater, New York City

Die Autoren bezeichnen ihr Werk ├╝ber die letzten sieben Tage im Leben Jesu Christi als Rockoper. Legend├Ąr ist die Aufnahme auf Schallplatte mit dem Deep Purple S├Ąnger Ian Gillan als Jesus und Murray Head als Judas. Sie wurde bereits im Jahre 1970 produziert, also noch vor der Urauff├╝hrung! 1973 wurde Jesus Christ Superstar von Norman Jewison verfilmt.

...und nun wagen wir uns an dieses imposante Werk!

Nameless Joy singt mit nameless joy alle Choreins├Ątze. Wir sind die Apostel, die Frauen der Apostel, Bettler, Penner, Auss├Ątzige...

Die Proben der Chorges├Ąnge laufen auf Hochtouren, nur unterbrochen von gelegentlichen Geburtstagsfeiern!

Die erste gemeinsame Probe mit Jesus und Judas hat nicht nur Andrea gut gefallen!